Projektübersicht

Etwa 1km außerhalb Lampertheims Richtung Neuschloß liegt ein in vielen tausend Stunden Freizeitarbeit entstandener Vogelpark. Fast 250 Tiere aus allen Teilen der Welt werden hier von den Mitgliedern des Vereins unter dem Motto "Artenschutz durch Zucht" gehegt und gepflegt.

Kategorie: Allgemein

Stichworte: vogelpark, lampertheim, vögel, AZVogelpark

Finanzierungszeitraum 18.04.2017 08:38 Uhr - 04.07.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Vogelpark Lampertheim hat in der Nacht vom 12. auf den 13. Januar 2017 schwere Sturmschäden erlitten. Das Greifvogelhaus wurde komplett abgedeckt. Das Wellblech-Dach wurde, zum Teil mit schwerem Mauerwerk und Betonstützen, über eine gegenüberliegende Voliere geweht und landete in einem Teich und auf einer Wiese.

Das Greifvogelhaus muss repariert werden. Ein Teil der Arbeiten wird zwar von den Vereinsmitgliedern ausgeführt, aber es müssen auch Fachleute herangezogen werden.
Sowohl für das benötigte Material als auch für die Handwerker entstehen beträchtliche Kosten, die den Verein an seine finananziellen Grenzen bringen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Greifvogelhaus wird wieder aufgebaut, um dort wieder Greifvögel aus Nachzuchten unterbringen zu können.

Die Besucher des Vogelparks können die Vögel hier aus der Nähe betrachten. Insbesondere die Kinder können so viel über die heimischen Vögel lernen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Da die Versicherung des Vogelparks für Sturmschäden nicht aufkommt, muss der Verein die nicht unerheblichen Kosten für die Reparatur des Greifvogelhauses komplett selbst tragen. Zur Deckung dieser Kosten ist der Verein auf Spenden angewiesen.

Der Vogelpark ist bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt. Er ist ein gern gewähltes Ziel für Ausflüge am Sonntag, und unter der Woche wird er häufig von Schulklassen und Kindergartengruppen besucht. Deshalb ist es wichtig, dass das Greifvogelhaus repariert wird, damit die Besucher sich auch die dort untergebrachten Vögel ansehen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei Erreichen des Finanzierungsziels kann das benötigte Material für die Reparatur des Greifvogelhauses bezahlt werden. Außerdem können Fachleute herangezogen werden, die bei der Reparatur mit Rat und Tat nötig sind. Kurzum, die Reparatur kann fachmännisch erfolgen und abgeschlossen werden, so dass der Vogelpark wieder in vollem Umfang für die Besucher zur Verfügung steht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die Aktiven des Vogelpark Lampertheim e.V., die viel Zeit und Kraft in den Unterhalt des Vogelparks investieren, um ihn für die Bevölkerung aus Lampertheim und der Umgebung zu erhalten und zu verschönern.