Projektübersicht

Zur vollständigen Umstellung unseres Schießstands auf elektronische Schusswerterfassung wollen wir die restlichen 3 Schießstände mit elektronischen MEYTON-Anlagen ausstatten.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Schießstand, Hüttenfeld, Sportschützen, Sportschützenabteilung, Sportgemeinde Hüttenfeld
Finanzierungs­zeitraum: 06.11.2019 11:06 Uhr - 31.01.2020 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis Januar 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Im vergangenen Jahr haben wir 8 unserer 11 Schießstände mit elektronischen Anlagen der Fa. MEYTON zur Treffererfassung ausgerüstet. Jetzt wollen wir auch die verbliebenen 3 Scheibenzuganlagen durch elektronische Anlagen ersetzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Neben unseren aktiven Schützinnen und Schützen profitieren natürlich auch Gäste von den neuen Anlagen. Erste Erfahrungen konnten wir bereits sowohl bei Wettkämpfen als auch bei öffentlichen Veranstaltungen -wie unserem Ostereierschießen- sammeln. Unser Sport wird durch die neue Technologie sehr viel zuschauerfreundlicher, da man im Sportheim jeden einzelnen Schuss aller Schützen angezeigt bekommt und dadurch mitfiebern kann.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Unterstützung werden wir in die Lage versetzt, unsere Schießanlage komplett auf diesen modernen Stand zu bringen. Damit werden wir auch in die Lage versetzt, Ausrichter von überregionalen Meisterschaften und Wettkämpfen zu werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung stehen uns spätestens zum Ostereierschießen 2020 11 topmoderne Anlagen zur Verfügung.

Falls wir unser Projekt sogar überfinanzieren können, werden wir nicht benötigte Mittel investieren, um spezielle Sportgeräte für Kinder unter 12 Jahren zu beschaffen. Auf Grund gesetzlicher Vorgaben dürfen wir diese, im Gegensatz zu Schießbuden, nicht am Schießsport teilnehmen lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht neben dem gesamten Verein auch die Stadt Lampertheim, der Kreis Bergstraße, der Landessportbund Hessen und das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport, die unser Vorhaben finanziell unterstützen.