Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Das DSW Frühtraining ist seit vielen Jahren fester Bestandteil im Trainingsalltag unserer erfolgreichsten Athleten und trägt maßgeblich zu den regionalen sowie nationalen und internationalen Erfolgen bei, auf die wir sehr stolz sein können. Nachwuchshoffnungen profitieren von dem hohen Leistungsvermögen der Gruppe, aber auch Langdistanz-Profis lernen von jungen Bundesliga-Talenten unter der innovativen Betreuung durch Trainer Vito Consalvo.

Kategorie: Soziales
Stichworte: DSW, Triathlon, Schwimmen, Training, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 10.02.2020 10:08 Uhr - 01.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Finanzierung für 2020 und 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Weltmeister, Ironman-Profis, Bundesliga-Athleten, ausländische Topstarter, ambitionierte Langdistanz Agegrouper - für alle war und ist das DSW Frühtraining eine wichtige Grundlage für einen gezielten Formaufbau und ein erfolgreiche Triathlonsaison. Das hohe Niveau der Trainingsgruppe, das gegenseitige Fordern und Pushen, unser engagierter und innovativer Trainer Vito Consalvo, und nicht zuletzt die frühe Uhrzeit fördern den teaminternen Zusammenhalt und motivieren die Early Birds, das Beste aus sich herauszuholen. Das Triathlonehepaar Nicole und Lothar Leder, die Langdistanz-Athleten Horst Reichel und Sean Donnelly, der Neuseeländische Profi Dylan McNeice, aber auch Jan Sibbersen (Schwimmstreckenrekordhalter auf Hawaii) und Ironman-Weltmeister Patrick Lange: Zweimal pro Woche starten sie ihren Tag - meist noch bei Dunkelheit - mit einer intensiven Schwimmtrainingseinheit.
Und die nächste Generation steht schon in den Startlöchern: DSW Bundesliga-Athleten aus der eigenen Jugend wie Finja Schierl, Lucie Kammer und Lars Anders, Mika Noodt oder die Nachwuchs-Profiathletin Jana Uderstadt, die über die Mitteldistanz schon erste Erfolge feiern konnte, sind ebenfalls fester Bestandteil der Early Birds. Sie profitieren von der jahrelangen Erfahrung sowie dem hohen Leistungsvermögen der Gruppe und können dank der etablierten Topleute hoffentlich die nächste Entwicklungsstufe erreichen!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist die Finanzierung des Frühtrainings für die nächsten zwei Jahre und der damit verbundene Erhalt der Leistungsdichte in unserem Verein. Unseren Athleten soll weiterhin die Möglichkeit geboten werden können, sich bestmöglich auf Wettkämpfe und Meisterschaften vorzubereiten, um auch in Zukunft so erfolgreich zu sein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Bei unserem Frühtraining handelt es sich um ein Zusatzangebot für besonders ambitionierte Schwimmer, welches nicht vollständig durch den Verein getragen werden kann. Neben der Eigenbeteiligung durch die Athleten, welche zu großen Teilen noch Studenten sind, tragen Sie mit Ihrer Spende dazu bei, dass sich zweimal wöchentlich weiterhin Nachwuchshoffnungen der 1. Bundesliga neben Ironman-Profis und Schwimmstrecken-Rekordhaltern einem anspruchsvollen Training stellen und voneinander lernen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld aus diesem Projekt können wir den Erhalt des Frühtrainings für die nächsten zwei Jahre sicherstellen. Finanziert wird damit unser engagierter und innovativer Trainer Vito Consalvo sowie die Kosten für die Bahnen im Nordbad.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die „Early-Birds“ des Triathlon Team DSW Darmstadt sowie der gesamte Verein.
Eine Gemeinschaft die sich durch unermüdliches Ehrenamt, Engagement sowie Teamgeist auszeichnet und dank treuer Sponsoren sowohl regionale als auch nationale und internationale Erfolge feiern kann: #MeisterallerKlassen.